Allgemeine Geschäftsbedingungen Fahrschule Weiss

  1. Die Fahrschule verpflichtet sich, den Fahrschüler nach den Vorschriften der Fahrschüler-Ausbildungsverordnung
    gewissenhaft auszubilden und diesen bei der Abwicklung des behördlichen Antragsverfahrens zu unterstützen.

  2. Der Fahrschüler hat die als Anlage beigefügten Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen und
    erkennt diese als verbindlichen Bestandteil des Ausbildungsvetrages an. Darüber hinaus versichert der Fahrschüler,
    dass alle Angaben zu seiner Person vollständig und korrekt sind.

  3. Preise und Entgelte, die im Rahmen dieses Ausbildungsvetrages vereinbart wurden, sind vom Tage des
    Vertragsabschlusses an 8 Monate lang gültig. Danach können diese gemäß der dann geltenden Preisliste angepasst
    werden. Amtliche Gebühren für die Prüforganisationen werden zusätzlich erhoben und durch diese festgelegt. Art und
    Höhe der Gebühren können in der Fahrschule eingesehen werden.

  4. Die im Ausbildungsvertrag aufgeführte Grundbetrag wird mit Abschluss des Ausbildungsvertrages fällig und ist vor
    Antritt der Ausbildung zu bezahlen. Entgelte für Fahrstunden sind jeweils vor deren Beginn zu bezahlen.
    Lehrmaterialien werden gesondert in Rechnung gestellt.

  5. Alle Rechnungen, Entgelte und von der Fahrschule verauslagten Gebühren sind vor der Prüfung zu bezahlen.
    Anderenfalls kann die Fahrprüfung nicht abgenommen werden.

  6. Vereinbarte Fahrstunden sind verbindlich. Können diese nicht wahrgenommen werden, muss eine Absage
    spätestens einen Werktag vorher erfolgen. Anderenfalls ist die Fahrschule berechtigt, die reservierten Leistungen in
    Rechnung zu stellen.

  7. Der Fahrschüler versichert, dass ihm keine Tatsachen bekannt sind, die Bedenken gegen die Eignung seiner Person
    zum Führen von Kraftfahrzeugen im Sinne der FeV §§ 11, 12, 13 und 14 begründen.

  8. Mit der Erfassung und elektronischen Speicherung seiner persönlichen Daten zum Zwecke der Ausbildung und
    Vetragsabwicklung erklärt sich der Fahrschüler einverstanden.

  9. Mit der Veröffentlichung von Bildern (ohne Namen) die in der Fahrschule aufgenommen werden, erklärt
    sich der Kunde bereit. Die Bilder werden verwendet für die Internetseite www.fahrschuleweiss.de,
    Instagram und den Facebook Account der Fahrschule Weiss. Die Genehmigung der Veröffentlichung kann
    jederzeit schriftlich widerrufen werden.

  10. Ich bin damit einverstanden, dass alle für die Ausbildung und Prüfung notwendigen,
    personenbezogenen Daten elektronisch gespeichert und zur Vorbereitung und Durchführung der
    Fahrerlaubnisprüfung zwischen der zuständigen Prüforganissation und der o. g. Fahrschule ausgetauscht
    werden.

  11. Für den online Theorie Unterricht verwenden wir BigBluebutton-Server, mit der Firma haben wir einen DSGVO
    konformen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen

  12. Mit dem Entgelt für die Fahrstunde von 45 Minuten Dauer werden abgegolten: Die Kosten für das
    Ausbildungsfahrzeug, einschließlich der Fahrzeugversicherung sowie die Erteilung des praktischen Fahrunterrichts.