Die Praxis

A
Fahrzeugklasse A

Ausbildungsfahrzeug Yamaha XJ 6 78 PS. Möglich ab 24 Jahren als Direkteinstieg in die Motorradklassen. Fahrspaß pur schon in der Ausbildung. !!! Wer schon einen Führerschein hat, und dieser vor dem 1.4.80 ausgestellt wurde oder A1 besitzt der erhält einen Bonus auf die Sonderfahrten und muß nur 3 Überland, 2 Autobahn und eine Nachtfahrt machen!

Sonderfahrten: 5 Überland, 4 Autobahn, 3 Nachtfahrten
Theorieunterricht: 6 Grund und 4 Spezialstunden für Zweiräder

Beim Aufstieg von A2 sind keine Sonderfahrten und keine Theorieprüfung erforderlich bei mindestens zweijährigem Vorbesitz! Es wird nur eine praktische Prüfung gefordert!

A 2
Fahrzeugklasse A 2

Ausbildungsfahrzeug Honda NC 700 mit 48 PS und ABS.max. 0,2kw/kg
Sonderfahrten: 5 Überland, 4 Autobahn, 3 Nachtfahrten
Theorieunterrichte: 6 Grund und 4 Spezialstoff für Zweiräder

Bei Vorbesitz Klasse A1 mind. 2 Jahre sind keine Ausbildung in Theorie und Sonderfahrten notwendig nur eine Fahrprüfung!

A 1 Leichtkraftrad
AI Leichtkraftrad

Ausbildungsfahrzeug Yamaha SR 125; mind. 16 Jahre: max. 11 kw ! Die Probezeit läuft ab Bestehen der Prüfung, bei späterem Aufstieg in die Klasse A2 sind keine Theorie und Sonderfahrten notwendig!
Sonderfahrten: 5 Überland, 4 Autobahn, 3 Nachtfahrten
Theorieunterricht: 12 Grundstoff und 4 Spezialstoff für Zweiräder

B 197

Mit dem Autoführerschein 125er fahren, Voraussetzung: 25 Jahre alt, mind. 5 Jahre Führerschein Klasse B

Umfang der Ausbildung: 4 Theoriestunden für Zweiräder, 450 Minuten praktische Ausbildung ohne Prüfung. in Theorie und Praxis

 
B Kraftfahrzeuge
B Kraftfahrzeuge

Kraftfahrzeuge bis 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht, max. 9 Sitzplätze incl. Fahrerplatz, erlaubt auch Anhänger mitzuführen bis max. 750 kg. Wenn das zG des gesamten Zuges 3,5t nicht überschreitet dürfen auch größere Anhänger mitgenommen werden. Schließt Klasse AM und L mit ein.

Sonderfahrten: 5 Überland, 4 Autobahn, 3 Nachtfahrten
Theorieunterricht: 12 Grund und 2 Spezialstoff

B 197 Klasse B mit Automatik Prüfung machen und trotzdem alles fahren dürfen!

Ab 1.4.2021 gibt es die Möglichkeit eine Ausbildung und Prüfung mit Automatik zu machen und trotzdem alles fahren dürfen!

Hierzu musst Du dann 10 Fahrstunden mit einem Schaltwagen absolvieren und eine 15 Minuten dauernde Prüfung mit deinem Fahrlehrer machen und erhältst Du dann eine Bescheinigung hierüber.

Nachteil: Falls Du irgendwann BE machen willst, musst Du das dann auf einem Schaltfahrzeug machen, wenn Du keinen Eintrag Automatik erhalten willst. Andernfalls darfst du BE nur mit Automatik Fahrzeugen fahren!

 
BE Fahrzeugzüge
BE Fahrzeugzüge

Fahrzeugzüge deren Gesamtmasse 3,5 t überschreitet, Anhänger darf max. 3,5 t zG haben! Keine Theorieprüfung nur praktische Prüfung! Ausbildung auf Audi SQ5 mit 2 t Anhänger!

Sonderfahrten: 3 Überland, l Autobahn, l Nachtfahrt

B96 Fahrzeugzüge zwischen 3,5 t und 4,25 t ZG

Besondere Schulung erforderlich, lohnt nicht da es unwesentlich billiger ist als BE ist und man eingeschränkt ist.

AM Moped und Rollerklasse
AM Moped und Rollerklasse

Mopeds und Roller, dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit max. 50ccm ( 45 km/h ) Ausbildungsfahrzeug: Yamaha Aerox

Mind. 16 Jahre. Alte Fahrzeuge mit 50 km/h dürfen auch gefahren werden. Keine Sonderfahrten und kein Probeführerschein.

Theorieunterricht: 12 Grundstoff und 2 Spezialstoff für Zweiräder

Mofa
Mofa

Mofa (bis 25 km/h) mind. 15 Jahre: Benötigt werden hier nur 6 Theoriestunden (Spezialstoff) und 90 Minuten praktisches Fahren. Es gibt nur eine theoretische Prüfung (Mofaprüfbescheinigung).

Theorieunterricht: 6 Spezialstoff

L Traktorschein
L Traktorschein

Mind. 15 Jahre: Traktoren bis 40 Km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 25 Km/h